Skip to main content
RVC Medical IT Datensicherheit

RVC Clinical mDMAS – Datensicherheit vom ersten Speichern an

Auch Krankenhäuser sind vor Cyberkriminalität leider nicht gefeit – häufig mit lebensgefährlichen Folgen. Ist Ihre Medical IT nicht ausreichend abgeschirmt, können über E-Mail-Anhänge, Datenträger oder Internetzugriffe bösartige Trojaner und Malware ins Krankenhaus-IT-System eingeschleust werden, die sofort damit beginnen, Datenbestände und -strukturen wie das Krankenhaus-Informations-System (KIS), aber auch Subsysteme wie z.B. das PACS, Befundungsmodule oder die Pflegedokumentation so zu verschlüsseln, dass diese ihre Prozessfähigkeit verlieren. Die Klinik kann dadurch ganz oder teilweise in einen „digitalen Stillstand“ geraten. Eine adäquate Versorgung bricht zusammen. Nichts geht mehr…
Ein Datenfluss über E-Mail und andere Quellen lässt sich im Klinikalltag nicht verhindern. Umso wichtiger für den reibungslosen Krankenhausbetrieb, dass Ihre Daten störungsfrei gesichert werden, in einem überzeugenden Zusammenspiel von Software und Hardware.

Rechtssicher – verlässlich – multimedial
RVC Clinical mDMAS macht Ihre Patientendaten unantastbar

Mit dem Universalarchiv RVC Clinical mDMAS liefert die RVC Medical IT Ihnen ein System, in dem Ihre Daten schon mit dem ersten Speichern rechtssicher in einer besonderen Archivschicht „versiegelt“ werden. In dem sogenannten WORM- („Write Once, Read Multiple“-) System bleiben alle Daten (aller Formate) abrufbar, lassen sich aber nicht mehr überschreiben – und sind damit auch vor Cyberattacken geschützt!

RVC Medical IT – Medical Data in Good Hands

Sie möchten mehr darüber erfahren, wie Sie sich nachhaltig gegen Cyberkriminalität absichern können? Wir beraten Sie gerne zu diesem Thema und suchen gemeinsam mit Ihnen nach der besten Datensicherheitslösung für Ihre Klinik!

Einfach anrufen und einen Termin vereinbaren unter +49 761 401600
oder per Mail unter vertrieb@rvc-medical-it.de


Ähnliche Beiträge